Reisevorbereitungen

Reisen mit Haustieren

 

Ihr Haustier zu transportieren kann sowohl für Sie, als auch für Ihr Tier anstrengend sein. Singapore Airlines bietet einen zuvorkommenden, komfortablen Service für stressfreies Reisen mit Tieren. Lesen Sie weiter für mehr Informationen zum Tiertransport.

 

Reiseservice für Haustiere

 

Es gibt zwei Wege, Ihr Tier zu transportieren:

Begleitet (als Teil des eingecheckten Gepäcks)

Dieser Tiertransportservice ermöglicht es Ihnen, Ihr Tier am Passagierterminal beim Ablug einzuchecken und es bei der Ankunft abzuholen. Ihr Tier reist komfortabel im klimatisierten Frachtraum, der sich direkt neben der Passagierkabine befindet. Das unterliegt den folgenden Anforderungen:

  • Gültig nur für Katzen und einige Hunderassen. Bitte lesen Sie bei "Tiere, die für die Reise nicht zugelassen sind" die Liste der Hunderassen nach, die nicht erlaubt sind; und

  • An ausgewählten Flughäfen ist der Transport von Haustieren als Teil des aufgegebenen Gepäcks nicht möglich. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte das nächstgelegene Singapore Airlines Cargo Büro oder eine internationale Tiertransportfirma.

    • Transport von Katzen und Hunden nach und aus Australien, Brunei, Denpasar, Neuseeland, Südafrika und den Vereinigten Staaten von Amerika. 

    • Transport von Katzen und Hunden nach Dubai, Hong Kong, Taipei (von ausgewählten Ländern) und Großbritannien

Bitte beachten Sie:

  • Das Mitführen von Haustieren ist im Flugzeug nicht gestattet, mit Ausnahme von Begleithunden.

  • Das Mitführen von Katzen und Hunden als aufgegebenes Gepäck ist auf Flügen mit dem Airbus A380 nicht gestattet.  

  • Alle Tiere, außer Katzen und Hunde, müssen separat transportiert werden.

  • Die maximal zulässige Höhe des Käfigs ist 0,56 m bei Flügen die mit einer A330 durchgeführt werden und 1,016 m bei Flügen die mit einer B777 durchegführt werden.

Aufgrund bestimmter Richtlinien der Haustierbeförderung bitten wir Sie, sich bei der Buchung oder mindestens 2 Wochen vor Reiseantritt an Ihren Reiseveranstalter oder direkt an Singapore Airlines zu wenden, wenn Sie mit Ihrem Haustier reisen möchten. Wir werden die Platzverfügbarkeit prüfen und Sie mit den nötigen Bestimmungen zum Tiertransport für Ihren Zielort vertraut machen.

Dafür werden die folgenden Informationen über Ihr Haustier benötigt:

  • Typ / Rasse / Gattung

  • Geschlecht

  • Name

  • Alter

  • Farbe

  • Gewicht (Käfig + Tier)

  • Maße des Käfigs (Länge x Breite x Höhe)

  • Ein-/ Ausfuhrerlaubnis-Nummer (falls benötigt)

 

Unbegleitet

Dieser alternative Tiertransportservice erlaubt Ihnen, Ihr Tier am Frachtterminal Ihres Abflugflughafens einzuchecken, und es von dem Frachtterminal Ihres Ankunftflughafens abzuholen. Bitte kontaktieren Sie eine internationale Tiertransportfirma oder eine Frachtgesellschaft.

 
 

Wesentliche Dokumente und Gesundheitsanforderungen

 

Bitte halten Sie die folgenden Dokumente für Ihr Tier mindestens 7 Tage vor Abflug bereit:    

  • Gültige Export-/ Importerlaubnis der relevanten Regierungsstellen Ihres Ziels-/Transitländer;
  • Gültige Gesundheits- und Tollwutimpfzeugnisse der entsprechenden Regierungsstellen Ihrer Ziel-/ Transitländer; 
  • Jegliche zusätzlichen oder speziellen Dokumente, die möglicherweise von Regierungsstellen Ihrer Ziel-/ Transitländer benötigt werden könnte.     

Bitte versichern Sie sich, dass Ihr Tier den entsprechenden Quarantäne-Anforderungen entspricht. Ihr Tier kann auf Ihre Kosten der Quarantänestation ausgesetzt werden. Die Quarantänezeit kann variieren, abhängig von den zuständigen Veterinärbehörden Ihres Zielflughafens. Bitte sehen Sie in der Liste der Veterinärbehörden auf der rechten Seite dieser Website nach.                                                  

Für den Import, Export oder die Umladung von Tieren nach, aus oder via Singapur, konsultieren Sie bitte die Website der Agrifood & Veterinary Authority of Singapore.

 
 

Komfort & Pflege

 

Tiere leiden erfahrungsgemäß unter weniger Stress, wenn sie bereits vor der Reise an Ihre Reisebox gewöhnt werden. Machen Sie Ihr Tier mit der Transportbox vertraut, legen Sie ein geliebtes Spielzeug Ihres Tieres oder ein getragenes Kleidungsstück von Ihnen hinein, um eine komfortable und positive Verbindung zwischen Tier und Box zu schaffen.

Wenn möglich, buchen Sie einen Nonstop-Flug und vermeiden Sie Ferien- oder Wochenendflüge. Überprüfen Sie den Flugplan um Temperatur-Extreme zu minimieren — versuchen Sie zum Beispiel nicht in extrem heißen oder kalten Jahreszeiten zu reisen. Flüge am Morgen oder am Abend sollten Sie in den Sommermonaten bevorzugen.

 
 

Containeranforderungen

 
Conteineranforderungen für Haustiere

Das Design und die Konstruktion des Containers muss den IATA Live Animals Regulations entsprechen. Generell müssen Sie Ihr Tier in einem den Maßen entsprechenden, gut klimatisierten, dichten Container überliefern, der den folgenden Anforderungen entspricht:

  • Genug Platz für das Tier, so dass es sich im Stehen drehen kann.
  • Genug Platz, dass es bequem in einer natürlichen Position Stehen, Liegen und Sitzen kann.
  • Ausreichende Belüftung an mindestens 3 Seiten (mit dem Hauptteil der Belüftungsfläche auf der oberen Seite der Box).
  • Wasser- und Essenbehälter, die von außerhalb des Containers nachgefüllt werden können.
  • Wenn Sie Holzkäfige benutzen, müssen diese mindestens 0,5 inch dick sein.

Die geeigneten Transportboxen bekommen Sie normalerweise in den meisten Tiergeschäften. Anweisungen, wie Essen und Wasser nachgefüllt werden können, müssen deutlich am Container befestigt sein. Da unsere Mitarbeiter Ihr Tier gerne mit Namen ansprechen möchten, bringen Sie diesen bitte auch an dem Container an.

 

 
 
 
 

Alle öffnenAlle schliessen

  • Folgende Tiere dürfen nicht mit ins Flugzeug
    #160;


    Folgende Tiere dürfen nicht auf unseren Flügen transportiert werden:

    • Haustiere (Hunde und Katzen), die jünger sind als 6 Monate
    • Alle Arten von Vögel mit Ausnahme von Straußen, Emus und Vögel die zwischen staatlichen Zoos transportiert werden
    • Schweine (auf allen Passagierflugzeugen)
    • Alle Arten von Affen, die für Forschungszwecke transportiert werden
    • Alle Arten stupsnasiger Hunde
    • Die folgenden Hunderassen und deren Mischungen:

      - Alle Terrierarten
      - Alle Boxerarten
      - Alle Mopsarten
      - Alle Bulldogenarten
      - Alle Spaniel Arten
      - Alle Mastiff Arten 
      - Brussels Griffin
      - Chow Chow 
      - Japanese Chin
      - Lhasa Apso
      - Pekinese
      - Pit Bulls
      - Shar Pei
      - Shih Tzu 
      - Tosa
      - Akita
      - Dogo Argentino
      - Fila Brazillero & und deren Kreuzungen
    #160;
 
 

Tiere die nach Großbritannien reisen

 

Das Großbritannien Tierreise-System ist ein System, das Ihrem Tier ermöglicht, nach Großbritannien einzureisen, ohne es in Quarantäne zu stecken, solange die Bedingungen erfüllt sind. Es ist möglich, dass Ihr Tier am Zoll in weniger als 4 Stunden (nach Ankunft) abgeholt werden kann.

Im Moment ist dieses Programm nur verfügbar für Flüge ab Singapur nach London und läuft unter der Aufsicht des UK Department for Environment, Food and Rural Affairs. Alle Details erhalten Sie hier.

Der Transport von Haustieren im mitgeführtem Gepäck ist nicht erlaubt. Stattdessen muss das Haustier als deklarierte Fracht transportiert werden. Bitte kontaktieren Sie das nächstgelegene Singapore Airlines Cargo Büro oder eine internationale Tiertransportfirma um den Transport Ihres Haustieres sicher zustellen.

 
 

Zertifizierte Hunde für blinde, taube, oder behinderte Passagiere

 

Ein Begleithund der seinen Besitzer begleitet, ist in der Passagierkabine in jeder Klasse zugelassen.              

Bitte kontaktieren Sie Ihr lokales Singapore Airlines-Büro vorab, um die nötigen Vorbereitungen zu treffen. Falls Ihre Reise andere Fluggesellschaften beinhaltet, muss bei den Fluggesellschaften vor der Reise eine separate Freigabe eingeholt werden. Sie müssen versichern, dass alle Regierungsregulationen und Dokumentenanforderungen für den Abflug, Transit und die Landung der jeweiligen Flughäfen erfüllt werden.            

Der Begleithund wird als Handgepäck angesehen und wird zusätzlich zu Ihrer normalen Freigepäckgrenze ohne zusätzlich anfallende Kosten befördert. Der Hund darf keinen Sitzplatz einnehmen und darf nicht an einer Stelle sitzen, wo er im Falle eines Unfalls Fluchtwege blockiert. Sie müssen feuchtigkeitsabsorbierende Materialien zur Verfügung stellen, die auf dem Kabinenboden und unter dem Hund platziert werden. Der Hund muss zwar während des Flugs keinen Maulkorb tragen, es muss jedoch einer zur Verfügung gestellt werden.

 
 

Reisen mit anderen Fluggesellschaften

 

Bei Zwischenstopps (Anschlussflüge mit anderen Airlines) ist zu beachten, dass das Weiterführen von Haustieren den Beförderungsbestimmungen anderer Fluggesellschaften unterliegt.

Das Durchchecken von Tieren vom Herkunftsland zu weiterführenden Flügen ist nicht erlaubt. Sie müssen das Tier entgegennehmen und bei der weiterführenden Airline erneut einchecken.

 
 

Gebühren

 

Das Gewicht der Tiere, zusammen mit Ihren Containern, zählt zu Ihrer Freigepäckmenge und reduziert diese dementsprechend. Bei Überschreitung der Freigepäckmenge werden Gebühren fällig. Für mehr Informationen hierzu, lesen Sie die "Übergepäckgebühren"-Seite.           

Wenn Sie in Singapur zwischen zwei Singapore Airlines-Flügen umsteigen, ist eine Transitgebühr von SGD50.00 (oder gleichwertig) fällig.