Singapore Airlines

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Definitionen

Die folgenden Begriffe haben die hier genannte Bedeutung: 

‘Singapore Airlines’ bezieht sich auf Singapore Airlines Limited.
‘HighFlyer’ oder ‘Programm’  bezieht sich auf Singapore Airlines HighFlyer.
‘HighFlyer Punkte’ sind die HighFlyer Punkte, die von Singapore Airlines gemäß dem HighFlyer Programm gutgeschrieben werden.
‘CTM’ bezeichnet den Corporate Travel Manager  des teilnehmenden Unternehmens.
‘ACTM’ bezeichnet den Assistant Corporate Travel Manager  des teilnehmenden Unternehmens.
‘Unternehmen’ ist das Unternehmen, das einen Antrag auf Mitgliedschaft im HighFlyer Programm stellt oder eine juristische Person, einschließlich Personengesellschaften und Einzelunternehmen.
‘HighFlyer Co-Brand Corporate Card’ ist eine von American Express International, Inc ausgestellte Firmenkreditkarte or charge card  , die den Namen, die Marke und/oder das Loge von HighFlyer tragen.
View All
1. HighFlyer Mitgliedschaft

1.1. Singapore Airlines HighFlyer steht (a) nur Unternehmen zur Verfügung, die noch nicht in einem anderen Geschäftsreiseprogramm von Singapore Airlines registriert sind oder daran teilnehmen und (b) Unternehmen, für die oder bezüglich derer eine HighFlyer Co-Brand Corporate Card ausgestellt wird.

1.2. Das antragstellende Unternehmen muss ein vertrauenswürdiges Unternehmen sein und, soweit anwendbar, im nationalen Handels-, Gesellschafts- oder Gewerberegister seines Heimatlandes eingetragen sein. Auf Verlangen von Singapore Airlines muss ein entsprechender Nachweis vorgelegt werden. Wenn die erforderlichen Nachweise nicht erbracht werden, wir der Anmeldungsantrag im eigenen Ermessen von Singapore Airlines bearbeitet.

1.3. Singapore Airlines HighFlyer ist möglicherweise nicht in jedem Land verfügbar. Die Verfügbarkeit des Programms im jeweiligen Land unterliegt Aktualisierungen und Änderungen, die ohne vorherige Ankündigung und nach eigenem Ermessen von Singapore Airlines vorgenommen werden.

1.4. Einzelpersonen, Reisebüros, Ticketvermittler und Consolidators sind für das Singapore Airlines HighFlyer Programm nicht teilnahmeberechtigt. Singapore Airlines kann jedoch nach eigenem Ermessen im Einzelfall Ausnahmen zulassen.

1.5. Mehrfachanmeldungen durch ein Unternehmen im selben Land sind nicht zulässig.

1.6. Ein Mitgliedsbeitrag wird bis auf weiteres nicht erhoben.

1.7. Singapore Airlines behält sich das Recht vor, jeden Antrag auf Mitgliedschaft bei Singapore Airlines HighFlyer abzulehnen.

1.8. Der Antrag auf Anmeldung für das Programm muss online über singaporeair.com/highflyer durch einen autorisierten Vertreter des Unternehmens erfolgen.

1.9. Bei der Registrierung müssen die Kontaktdaten und alle anderen Pflichtfelder im Online-Registrierungsformular angegeben werden. Anträge mit falschen oder unvollständigen Angaben werden abgelehnt.

1.10. Der Hauptansprechpartner des Unternehmens hinsichtlich der Mitgliedschaft bei HighFlyer wird als Corporate Travel Manager ("CTM") bezeichnet. Der CTM ist auch persönlich für alle Transaktionen im Zusammenhang mit dem HighFlyer-Konto des Unternehmens verantwortlich.

1.11. Keine Person kann für mehr als ein HighFlyer-Konto zum CTM ernannt werden, außer in den Fällen, in denen Singapore Airlines dies nach eigenem Ermessen zulässt.

1.12. Bei der Anmeldung werden ein Unternehmenscode, eine HighFlyer-Mitgliedsnummer und der Login-Benutzername sowie das Passwort der Online-Buchungsplattform für Unternehmen per E-Mail an den CTM geschickt.

1.13. Damit das Unternehmen HighFlyer-Punkte aus den Flügen seiner Mitarbeiter sammeln kann, muss der reisende Mitarbeiter dem HighFlyer-Konto des Unternehmens als Corporate Traveler ("CT") zugeordnet sein. Darüber hinaus muss jeder CT persönlich ein KrisFlyer-Mitglied sein. Nur der CTM und seine Assistenten ("ACTM") können dem HighFlyer-Konto des Unternehmens CTs hinzufügen oder entfernen.

1.14. Jeder CT kann nur mit einem HighFlyer-Konto verknüpft werden.

1.15. Die Mitgliedschaftsbedingungen von KrisFlyer gelten weiterhin für jedes KrisFlyer Konto, das mit einem HighFlyer-Konto verknüpft ist.

1.16. Wenn innerhalb von zwölf (12) Monaten nach der Anmeldung keine Transaktionen auf dem HighFlyer-Konto des Unternehmens getätigt werden, verfällt das Konto automatisch . Wenn jedoch eine HighFlyer Co-Brand Corporate Card an das Unternehmen oder im Zusammenhang mit dem Unternehmen ausgestellt wurde, kann das Unternehmen weiterhin HighFlyer-Punkte durch die Verwendung der HighFlyer Co-Brand Corporate Card sammeln.

1.17. Wenn innerhalb von 36 Monaten keine Transaktion (Punkte-Gutschrift oder Punkte-Einlösung) auf dem HighFlyer-Konto des Unternehmens getätigt wird, verfällt das Konto automatisch . Nach Ablauf dieser Frist verfallen alle HighFlyer-Punkte, die auf dem HighFlyer-Konto des Unternehmens gesammelt wurden, mit sofortiger Wirkung. Wenn jedoch eine HighFlyer Co-Brand Corporate Card an oder in Verbindung mit dem Unternehmen ausgestellt wurde, kann das Unternehmen weiterhin HighFlyer-Punkte durch die Verwendung der HighFlyer Co-Brand Corporate Card sammeln.

1.18. Singapore Airlines behält sich das Recht vor, die Mitgliedschaft des Unternehmens im HighFlyer Programm auszusetzen, das Unternehmen dauerhaft von der weiteren Teilnahme auszuschließen oder die Mitgliedschaft zu beenden, wenn die folgenden Ereignisse eintreten:

  1. Das Unternehmen hat gegen eine Mitgliedschaftsbestimmung oder -vorschrift von HighFlyer verstoßen.
  2. Das Unternehmen hat im Zusammenhang mit der HighFlyer-Mitgliedschaft unehrlich gehandelt.
  3. Das Unternehmen hat entgegen dem Verlangen von Singapore Airlines den Nachweis nicht erbracht, dass die CTs, die HighFlyer-Punkte beanspruchen, reisende Mitarbeiter des Unternehmens sind.

Diese Liste der Ereignisse ist nicht vollständig und Singapore Airlines behält sich das Recht vor, das HighFlyer-Konto des Unternehmens aus jeglichen Gründen zu kündigen, die Singapore Airlines nach eigenem Ermessen für angemessen hält. Singapore Airlines wird sich aus Kulanz darum bemühen, das Unternehmen per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren, um eventuelle Unstimmigkeiten oder Verstöße zu beheben. Für den Fall, dass es Singapore Airlines nicht gelingt, das Unternehmen innerhalb von 28 Tagen nach Auftreten einer solchen Unstimmigkeit oder eines solchen Verstoßes zu kontaktieren oder wenn das Unternehmen nicht in der Lage ist, solche Unstimmigkeiten oder Verstöße innerhalb dieser Frist zu beheben, behält sich Singapore Airlines das Recht vor, die HighFlyer-Mitgliedschaft des Unternehmens zu beenden und das Konto des Unternehmens zu schließen.

1.19. Das Unternehmen nimmt zur Kenntnis, dass im Falle einer Sperrung des HighFlyer-Kontos die HighFlyer-Punkte nicht für weitere Transaktionen verwendet werden dürfen. Aufgrund der vorgegebenen Gültigkeit der HighFlyer-Punkte können diese HighFlyer-Punkte während der Sperrzeit verfallen. Das Unternehmen kann die verbleibenden nicht verfallenen HighFlyer-Punkte nutzen, sobald die Aussetzung der Mitgliedschaft aufgehoben ist. Wird das Unternehmen dauerhaft von der Mitgliedschaft ausgeschlossen oder wird seine Mitgliedschaft bei HighFlyer beendet, werden zuvor gesammelte HighFlyer-Punkte für ungültig erklärt und verfallen entschädigungslos. Unabhängig davon, ob die Mitgliedschaft des Unternehmens ausgesetzt, das Unternehmen dauerhaft ausgeschlossen oder die Mitgliedschaft beendet wird, haftet das Unternehmen für alle Schäden, Prozesskosten und alle anderen, die durch den Ausschluss oder der Beendigung der Mitgliedschaft entstehen können.

2. Kontoverwaltung
3. Ticketbuchung
4. Sammeln von HighFlyer-Punkten
5. Einlösen von HighFlyer-Punkten
6. Allgemeine Bedingungen