Singapore Airlines

This is the image description.

Unser Erbe

Reisen bedeutet für uns mehr, als nur in Bewegung zu sein. Reisen geht mit Innovation einher.

Entdecken Sie unsere Meilensteine, indem Sie auf das Jahrzehnt klicken, das Sie interessiert.

Recent

2015

Im Mai führt Singapore Airlines seinen ersten Wohltätigkeitsflug mit dem weltweit größten Passagierflugzeug durch und beglückt mehr als 300 Begünstigte mit einem dreieinhalbstündigen Flug.
Am 9. August nimmt ein Singapore Airlines Airbus A380 mit speziellen SG50-Farben an der Flugparade im Rahmen der Feierlichkeiten von Singapurs Nationalfeiertag teil, an dem der 50. Geburtstag der Nation gefeiert wird. Dies ist das erste Mal, dass Singapore Airlines an der Flugparade teilnimmt. Darüber hinaus nehmen 20 Singapore Girls in Rikschas an der Vintage-Parade teil.

2013

20130
Am 9. Juli stellt Singapore Airlines seine neue Generation von Kabinenprodukten vor, und setzt damit die neue Industrie-Benchmark für Premium-Flüge. Ungefähr 150 Millionen USD wurden investiert, um die neuen Produkte bei acht Maschinen des Typs Boeing 777-300ER einzuführen. Diese Produkte sind das Ergebnis von mehr als zwei Jahren Zusammenarbeit mit weltberühmten Designfirmen.

2012

20120
Am 6. September kommen die Pandabären Kai Kai und Jia Jia am Morgen gesund und munter an Bord des Singapore Airlines Cargo Boeing 747-400 Frachters in Singapur an. Der ungefähr 4,5 Stunden lange Flug von Chengdu nach Singapur wurde so geplant, dass die Pandas kaum klimabedingte Beschwerden erlitten.

2010

Am 18. Mai stellt Singapore Airlines sein erstes Kochbuch, Above and Beyond, vor: Eine Zusammenstellung von Rezepten des Singapore Airlines International Culinary Panel, sowie eine Sammlung von 50 köstlichen Rezepten der zehn renommierten Starköche.

2009

Am 21. Januar wird der erste von insgesamt 19 in Toulouse, Frankreich, hergestellten Airbus A330-300 in Empfang genommen. Das Flugzeug verfügt über eine einzigartige Zweiklassen-Bestuhlung mit 30 Sitzen in der Business Class und 255 in der Economy Class.
Am 18. Februar feierte Singapore Airlines seinen millionsten Passagier an Bord des Airbus A380. Zu diesem speziellen Anlass wurden sämtlichen Fluggästen der drei Klassen auf dem Flug Sekt serviert. Darüber hinaus wurden spezielle Geschenke von Singapore Airlines verteilt.

2008

Im Januar erfolgt mit dem Flug SQ318 nach London der erste Abflug von dem neuen Terminal 3 am Flughafen Singapur Changi.
Der ausschließlich der Business Class vorbehaltene Non-Stop-Service von Singapur nach Los Angeles startet im August.

2007

Wir nehmen am 15. Oktober das weltweit erste Modell des in Toulouse, Frankreich, hergestellten Airbus A380 in Betrieb.
Unser erster Airbus A380 fliegt am 25. Oktober von Singapur nach Sydney.

2006

20060
Im Oktober werden unsere umfassenden Suites der neuen Generation in allen Reiseklassen eingeführt. Diese umfassen die weltweit breitesten Sitzplätze in der First und Business Class, welche zu komplett flachen Betten umgebaut werden können.

2003

Am 15. Oktober stellten wir den ersten Neuzugang unserer Flotte seit 1997 vor: das Ultralangstreckenflugzeug Airbus A340-500.

2001

20010
KrisWorld führt im Oktober als weltweit erstes Unternehmen den kostenlosen Audio- und Videoabruf-Dienst ein.

1999

KrisFlyer, unser neues Vielfliegerprogramm, wird eingeführt. Unabhängig von der genutzten Reiseklasse können Mitglieder KrisFlyer-Meilen sammeln wenn sie mit uns fliegen und diese für Prämien einlösen.

1998

19980
Unser International Culinary Panel mit fünf weltberühmten, renommierten Chefköchen aus fünf Ländern, katapultiert unseren Essens-Service an Bord, "Book the Cook", in neue Höhen.
19981
Im September wurde im Zuge einer Neugestaltung unserer Flugzeuge im Wert von 500 Millionen SGD ein neues Kabinendesign in allen Reiseklassen zusammen mit einer größeren Auswahl an Speisen und Unterhaltungsoptionen eingeführt.

1993

Im weltberühmten Londoner Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds wird die Wachsfigur des Singapore Girls eingeweiht. Es ist die erste kommerzielle Figur, die im Museum ausgestellt wird. Madame Tussauds erklärt, dass das Singapore Girl ausgewählt wurde, um „der stetig steigenden Beliebtheit von internationalen Reisen Ausdruck zu verleihen“ und den 21. Geburtstag von sowohl Singapore Airlines als auch dem Singapore Girl zu feiern.

1991

Persönliche satellitenbasierte Bordtelefone ermöglichen den Passagieren während des Flugs, mit Gesprächspartnern am Boden zu kommunizieren.

1990

Am 22. November findet der erste Flug (SQ23) von Amsterdam zu unserem neuen Terminal 2 am Flughafen Singapur Changi statt.

1989

Tradewinds, eine Tochtergesellschaft von Singapore Airlines, wird im Februar als zweite Fluglinie von Singapur vorgestellt. Diese wurde später zu SilkAir, und vergrößerte ihr Flugangebot auf mehr als 30 Destinationen in Asien und Australien.
Wir sind die erste Fluggesellschaft, die eine Boeing 747-400 für einen gewerblichen Flug von Singapur über den Pazifik fliegen lässt.

1984

Der erste Airbus A310-200 und die Boeing 757 kommen flugbereit im November an.

1983

Airline House, unser Firmensitz, eröffnet offiziell seine Türen im Changi Airfreight Centre.
Die erste Boeing 747-300 fliegt am 5. Mai über Tokio nach Los Angeles.

1981

Der erste Airbus A300 Superbus fliegt am 1. Februar nach Kuala Lumpur und nach Jakarta.
Am 1. Juli werden unsere Tätigkeiten vom Flughafen Paya Lebar Airport zu unserem neuen Zuhause, dem brandneuen Flughafen Singapur Changi, verlegt.

1977

Ein Hangar wird exklusiv für die Königin der Lüfte, die Boeing 747, gebaut.

1972

Malaysia-Singapore Airlines (MSA) teilt sich in zwei Fluggesellschaften, Malaysian Airline System, und Singapore Airlines.
Unsere Flotte vergrößert sich und umfasst nun die hochmodernen Modelle Boeing 747, Boeing 727, und DC10.
Singapore Airport Terminal Services (SATS), ein Tochterunternehmen der Singapore Airlines, wird gegründet, um die Flughafendienste des Flughafens Paya Lebar zu leisten.

1971

Am 2. Juni unternehmen wir unsere erste transkontinentale Reise von Singapur nach London.

1970s

Als erste Gesellschaft bieten wir kostenlose Kopfhörer für das Unterhaltungssystem an Bord sowie eine Auswahl an Speisen und Getränken in der Economy Class.

1969

Fünf neue Boeing 737-100s kommen zur Flotte hinzu.

1968

19680
Unser Jahreseinkommen übertrifft ersten Mal 100 Millionen SGD.
Der sarong kebaya wird vom französischen Couturier Pierre Balmain entworfen, und wird zur charakteristischen Uniform des Singapore Girl.
Drei neue Boeing 707s sorgen für häufigere, längere und schnellere Flüge.

1966

19660
Im Mai wird die Malaysian Airways Limited zur Malaysia-Singapore Airlines (MSA).

1963

Am 16. September wird die Föderation Malaysia gegründet. Zur Feier wird die Malayan Airways Limited zur Malaysian Airways Limited.

1955

Unsere DC-3 unternimmt ihren ersten Flug nach Brunei.

1951-1952

Vier neue DC-3s werden zur Flotte hinzugefügt.
Kaltes Wasser ist nun nicht mehr das einzige Getränk auf der Bordspeisekarte. Wir servieren eine Auswahl an heißen, kalten und alkoholischen Getränken, sowie belegte Brötchen, Kekse und Kaltspeisen.
Wir führen unsere originalen „Flugbegleiterinnen“ ein, die den Weg für das 20 Jahre später geborene Singapore Girl bereiten.

1949

Drei neue DC-3s werden zur Flotte hinzugefügt. Wir fliegen Nordborneo, Sarawak, Mergui und Rangoon an.

1948

Das größere und schnellere Flugzeugmodell Douglas DC-3s fliegt nach Jakarta, Medan, Palembang und Saigon.
Wir führen Flüge nach Bangkok ein.

1947

Am 1. Mai fliegt Malayan Airways Limited (MAL) Airspeed Consul vom Flughafen Singapur Kallang ab. Es ist der erste von drei wöchentlichen Flügen nach Kuala Lumpur, Ipoh und Penang.