Singapore Airlines

Checked baggage

Eingechecktes Gepäck

Freigepäckmengen richten sich entweder nach dem Gewichts- oder dem Stückkonzept, und hängen ebenfalls von der endgültigen Destination ab. Wenn Sie mit uns fliegen, wird die Freigepäckmenge auf Ihrem Ticket angegeben. Ihr aufgegebenes Gepäckstück sollte jedoch in Summe von Länge, Breite und Höhe nicht größer als 158 cm (62 in.) sein.

 

Wir empfehlen Ihnen ausdrücklich, keine Wertsachen bzw. zerbrechlichen Gegenstände in Ihr eingechecktes Gepäck zu packen. Dazu gehören:

    • Laptops
    • Medikamente
    • Sicherheiten / Wertpapiere
    • Silber / Edelmetalle
    • Geld / Schmuck / andere Wertgegenstände
    • Geschäfts- / Reise- / Ausweispapiere
    • verderbliche Waren

Wenn Sie Lebensmittel in Ihrem eingechecktem Gepäck mitführen, gelten die gleichen Bestimmungen wie für Ihr Handgepäck.

 

Gewichtskonzept

Für Flüge von und nach allen Destinationen, mit Ausnahme der Vereinigten Staaten

 

ReiseklasseFreigepäckPPS Club-MitgliederKrisFlyer Elite Gold / Star Alliance Gold Mitglieder
Suites und First Class 50 kg 50 kg extra
Insgesamt: 100 kg
20 kg extra
Insgesamt: 70 kg
Business Class 40 kg 40 kg extra
Insgesamt: 80 kg
20 kg extra
Insgesamt: 60 kg
Premium Economy Class 35 kg 35 kg extra
Insgesamt: 70 kg
20 kg extra
Insgesamt: 55 kg
Economy Class

     
Flexi 35 kg 30 kg extra
Insgesamt: 65 kg
20 kg extra
Insgesamt: 55 kg
Standard 30 kg 30 kg extra
Insgesamt: 60 kg
20 kg extra
Insgesamt: 50 kg
Lite 30 kg 30 kg extra
Insgesamt: 60 kg
20 kg extra
Insgesamt: 50 kg

 

Es gibt keine Begrenzung der Anzahl an Gepäckstückungen, die Sie einchecken dürfen, solange das Gesamtgewicht aller aufgegebenen Gepäckstücke die maximal erlaubte Freigepäcksgewichtmenge nicht übersteigt. Sollten Sie jedoch ein Gepäckstück mitnehmen wollen, das in der Summe seiner Länge, Breite und Höhe größer als 158 cm (62 in.) sein sollte, kontaktieren Sie bitte unser lokales Singapore Airlines-Büro.

 

Für Kleinkinder dürfen 10 kg Gepäck mitgenommen werden, sowie jeweils ein Gegenstand der folgenden zwei Kategorien:

1. ein vollständig zusammenklappbarer Kinderwagen oder Buggy,

2. ein Kinderbett oder Kinder-Autositz.

 

PPS Club- und KrisFlyer Elite Gold-Mitglieder erhalten auch bei SilkAir zusätzliches Freigepäck.


Stückkonzept

Nur für Flüge von und nach den USA


ReiseklasseVon oder nach den USAPPS Club-MitgliederKrisFlyer Elite Gold / Star Alliance Gold Mitglieder
Suites und First Class 2 Gepäckstücke, je 32 kg 2 Extra-Gepäckstücke, je 32 kg 1 Extra-Gepäckstück, je 32 kg
Business Class 2 Gepäckstücke, je 32 kg 2 Extra-Gepäckstücke, je 32 kg 1 Extra-Gepäckstück, je 32 kg
Premium Economy Class 2 Gepäckstücke, je 23 kg 2 Extra-Gepäckstücke, je 23 kg 1 Extra-Gepäckstück, je 23 kg
Economy Class 2 Gepäckstücke, je 23 kg 2 Extra-Gepäckstücke, je 23 kg 1 Extra-Gepäckstück, je 23 kg

Jedes Gepäckstück darf in der Summe von Länge, Breite und Höhe nicht größer als 158 cm (62 in.) sein.

Für Kleinkinder darf ein Gepäckstück mitgenommen werden.
Wenn Sie mit einem Kleinkind reisen, können Sie ebenfalls kostenfrei jeweils einen Gegenstand der folgenden zwei Kategorien mitnehmen:

1. ein vollständig zusammenklappbaren Kinderwagen oder Buggy,

2. ein Kinderbett oder Kinder-Autositz.

 

PPS Club- und KrisFlyer Elite Gold-Mitglieder erhalten auch bei SilkAir zusätzliches Freigepäck.


Gemäß den Bestimmungen des Verkehrsministeriums der Vereinigten Staaten, kann für Reisen, die in den Vereinigten Staaten beginnen oder enden, wenn die erste Fluggesellschaft in Ihrer Buchung nicht Singapore Airlines ist, die Gepäckregelung der jeweiligen anderen Fluggesellschaft für den gesamten Reiseweg, für eine einzelne Person oder für mehrere Personen gelten.


Je nachdem, wo Ihre Reise in den Vereinigten Staaten von Amerika beginnt oder endet, können verschiedene Gepäckbestimmungen angewendet werden:

  • Wenn Ihr erster Flug mit Singapore Airlines von Los Angeles (LAX), San Francisco (SFO), Houston (IAH), New York (JFK) oder mit einem US Airways-Flug mit einer Singapore Airlines-Flugnummer erfolgt, gelten die Gepäckbestimmungen von Singapore Airlines für Ihre gesamte Reiseroute.
  • Wenn Ihr erster Flug in einer anderen US-Stadt startet oder dieser keine Singapore Airlines-Flugnummer hat, können die Gepäckbestimmungen der ersten Fluggesellschaft für die gesamte Reiseroute, für einzelne Personen oder mehrere Personen in der gleichen Buchung angewendet werden (gemäß den Bestimmungen des Verkehrsministeriums der Vereinigten Staaten).
  • Wenn Ihre Destination eine US-Stadt ist, und Ihr erster Flug keine SQ-Flugnummer hat, gelten die Gepäckbestimmungen der ersten Fluggesellschaft ggf. für die gesamte Reise, für eine einzelne Person oder für mehrere Personen in der gleichen Buchung (gemäß den Bestimmungen des Verkehrsministeriums der Vereinigten Staaten).
  • Wenn die Gepäckbestimmungen einer anderen Fluggesellschaft für Ihre Buchung (für den gesamten Reiseweg, für eine Person oder mehrere Personen in der gleichen Buchung) gelten, können zusätzliche Freigepäckmengen nur bei dieser entsprechenden Fluggesellschaft erworben werden. Bitte beziehen Sie sich hierbei auf die jeweilige Webseite unserer Partnerfluggesellschaft, um die jeweiligen Regeln und Bestimmungen nachzusehen.

Gewichtsbegrenzungen

Gemäß den Arbeitsschutzbestimmungen darf kein Gepäckstück mehr als 32 kg wiegen.


Sollte ein Gepäckstück mehr als 32 kg wiegen, müssen Sie Ihr Gepäck umpacken. Wenn Sie ein Gepäckstück transportieren möchten, das mehr als 32 kg wiegt, kontaktieren Sie bitte Ihr lokales Singapore Airlines-Büro.

 

Beschränkung der Gepäckgröße

Wenn Sie große Gepäckstücke am Flughafen Singapur Changi einchecken möchten, dürfen deren Maße nicht größer als 200 cm (Länge) x 75 cm (Breite) x 80 cm (Höhe) sein. An allen anderen Abflughäfen gilt eine Maximalgröße von 158 cm (62 in.) in der Summe von Länge, Breite und Höhe des Gepäckstücks.

 

Erfahren Sie mehr zu den Sondergepäckbestimmungen

Fliegen mit mehreren Airlines

Wenn Sie mit mehreren Fluggesellschaften reisen, hängt die Freigepäckgrenze davon ab, ob Sie mit einem einzigen, verbundenen oder separaten Flugscheinen fliegen. Bei separaten Flugscheinen gelten die jeweils darauf abgedruckten Freigepäckgrenzen. Für Reisen mit einem einzigen Flugschein lesen Sie bitte die nachstehenden Informationen. Wenn Sie mit mehreren Fluglinien reisen, ist es wichtig, dass Sie die folgenden zwei Begriffe kennen:

  • 'Marketing Carrier' bezieht sich auf eine Airline, die den Flugschein für einen Flug verkauft
  • 'Bedeutendster Marketing Carrier' ist jene Airline, deren Code auf dem Flugschein für den längsten oder den wichtigsten Reiseabschnitt abgedruckt ist
 
 
Auf Flügen von und nach den USA

 

Der erste Marketing Carrier legt die Gepäckbestimmungen für die gesamte Reise fest. Der erste Marketing Carrier kann wählen, ob die Gepäckbestimmungen des bedeutendsten Marketing Carrier oder seine eigenen für die gesamte Reise gelten sollen.

 

Zum Beispiel ist die Airline X der erste Marketing Carrier, Singapore Airlines (SQ) wiederum der bedeutendste Marketing Carrier auf folgender Reise:

 

Washington (Airline X) -> San Francisco (SQ) -> Hong Kong

 

Als erster Marketing Carrier kann die Airline X festlegen, ob für die gesamte Reise ihre eigenen Gepäckbestimmungen oder die von Singapore Airlines gelten sollen. Sollten Sie Zweifel haben, wie hoch die Freigepäckgrenze ist, sehen Sie bitte die entsprechenden Angaben zu jedem Flugabschnitt auf Ihrem Flugschein.

 

 

Auf Flügen von und nach jedem anderen Ort der Welt

 

In diesem Fall gilt die Freigepäckgrenze des bedeutendsten Marketing Carrier. Auf Reisen mit einem Stopover kann es einen weiteren bedeutendsten Marketing Carrier geben.

 

1. Beispiel

Auf folgender Reise gibt es zwei bedeutendste Marketing Carriers:

 

Singapur -> Bangkok (Stopover; Airline A) -> Kopenhagen (kein Stopover; Airline B) -> Stockholm

 

Von Singapur nach Bangkok ist Singapore Airlines der bedeutendste Marketing Carrier. Von Bangkok nach Stockholm dagegen legt Airline A die größte Distanz zurück und ist somit der bedeutendste Marketing Carrier. Die Freigepäckgrenze von Singapore Airlines gilt für den Flug von Singapur nach Bangkok, während die Freigepäckgrenze von Airline A für die Flüge von Bangkok nach Stockholm gültig ist.

 

2. Beispiel

Singapore Airlines ist der bedeutendste Marketing Carrier auf folgender Reise, da kein Stopover eingelegt wird:

 

Canberra (Airline P) -> Brisbane (kein Stopover; Airline Q) -> Singapur (kein Stopover; SQ) -> London

 

Die Freigepäckgrenze von Singapore Airlines gilt für die gesamte Reise von Canberra bis nach London.

 

Tipps rund um Ihr Gepäck

Unsere Tipps rund um Ihr aufgegebenes Gepäck:

 
 
Während Sie packen

 

 

  • Packen Sie gemäß Freigepäckgrenze. Wenn das Gewicht Ihres Gepäckstücks die Freigepäckgrenze übersteigt, fallen Übergepäckgebühren an.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie keine Medikamente, wertvolle Gegenstände, wichtige Dokumente, Computer, Schmuck, Bargeld, Visa, Zertifikate o. ä. in Ihr aufgegebenes Gepäck packen.
  • Zerbrechliche Gegenstände oder verderbliche Lebensmittel sollten Sie nicht in Ihrem aufgegebenen Gepäck mitführen.
  • Beschriften Sie einen Gepäckanhänger mit Ihren Kontaktinformationen (vollständiger Name, Wohnadresse, Email und Telefonnummer). Hängen Sie den Gepäckanhänger außen an Ihr Gepäck und legen Sie einen weiteren Kontaktzettel innen in das Gepäckstück.
  • Entfernen Sie alle Gepäckaufkleber von Ihrem letzten Flug.
 

 

Am Flughafen

 

 

  •  Checken Sie Ihr Gepäck ein bevor der Schalter schließt. Hier erhalten Sie Auskunft zu Schalter-Öffnungszeiten.
  • Checken Sie das Gepäck nicht ein, wenn Sie sich über den Inhalt nicht genauestens bewusst sind.
  • Informieren Sie die Mitarbeiter am Check-in Schalter, wenn Sie verbotene oder gefährliche Gegenstände in Ihrem aufgegebenen Gepäck transportieren, wie z.B.: Lithium-Ion-Batterien und Energiebanken (Power Banks). Hier erhalten Sie eine Liste der als verboten und gefährlich eingestuften Gegenstände. Bitte sprechen Sie mit einem Mitarbeiter am Schalter, wenn Sie sich über einen Gegenstand in Ihrem Gepäck unsicher sind.
  • Bitte informieren Sie einen Mitarbeiter am Check-in Schalter über bestehende Beschädigungen an Ihrem Gepäck oder vorstehende Teile. 
  • Bitte informieren Sie einen Mitarbeiter am Check-in Schalter über etwaige zerbrechliche Gegenstände in Ihrem Gepäck.
  • Bewahren Sie den Gepäckschein gut auf.
  • Stellen Sie sicher, dass Name, Gepäckstückzahl und Zielort auf dem Gepäckschein richtig angegeben sind.
  • Schließen Sie Ihr aufgegebenes Gepäck ab. Für aufgegebenes Gepäck auf Flügen nach/von den USA nutzen Sie bitte ein TSA-zulässiges Schließsystem, da nicht TSA-zulässige Schlösser aufgebrochen werden müssen wenn Ihr Gepäck von der TSA inspiziert werden sollte.
  • Stellen Sie sicher, dass alle losen und vorstehenden Teile, wie Gurte und Griffe, sicher an Ihrem Gepäckstück befestigt sind.
 
Bei Ankunft

 

 

  • Holen Sie Ihr Gepäck am Gepäckband ab bevor Sie die Ankunftshalle verlassen.
  • Schauen Sie am Gepäckanhänger nach, ob das Gepäckstück Ihnen gehört bevor Sie die Ankunftshalle verlassen.